Social-Media-Marketing: 8 Starthilfen

Social-Media-Marketing: 8 Starthilfen

Mit Social Media werden alle Medien bezeichnet, die es den Nutzern erlauben sich miteinander auszutauschen. In den sozialen Netzwerken können Beiträge kommentiert, geliked und Fotos oder Videos geteilt werden.
Um erfolgreich auf den sozialen Netzwerken zu sein, braucht es ein zielgerichtetes Vorgehen – die Rede ist dann von Social-Media-Marketing.
Hier sind unsere acht Tipps, die Ihnen beim Start Ihrer Social-Media-Aktivitäten helfen.
 

1. Finden Sie heraus, welche Plattform zu Ihrem Unternehmen passt.
Seien Sie dort präsent, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält und erkennen Sie welche Plattform daher zu Ihrem Unternehmen passt. Fokussieren Sie sich zum Start auf eine Plattform.

2. Bringen Sie mit einem Redaktionsplan Struktur in Ihren Social-Media-Auftritt.
Dazu gehören regelmäßige Postings, als auch eine Absprache mit Mitarbeitern, wer was veröffentlicht.

3. Verwenden Sie Bildmaterial.
Ein reiner Textbeitrag ist nicht mehr zeitgemäß und wird von den Nutzern in der Flut der Beiträge kaum wahrgenommen. Produzieren Sie selbst Fotos oder bedienen Sie sich an renommierten Bildersammlungen, wie iStock. Shutterstock oder fotolia.

4. Schreiben Sie ansprechende Texte.
Übertragen Sie Gesprächsinhalte aus Ihrer Geschäftswelt in die digitale Welt und bieten Sie dem Nutzer damit einen Mehrwert. Dabei gilt: weniger ist mehr. Geben Sie beispielsweise wissenswerte Tipps aus der Praxis kurz und knapp an die Nutzer weiter.

5. Interagieren Sie mit ihren Fans und Followern.
Reagieren sie auf Kommentare der Fans und erzeugen Sie mit Ihnen eine Konversation. Konversationen sind auch ein Indikator für Algorithmen, die Beiträge mit einer hohen Konversationsrate höher in die Timeline eines Nutzers schieben und damit Reichweite erzeugen.

6. Nutzen Sie das Feedback Ihrer Kunden.
Freuen Sie sich über positives Feedback und schätzen Sie die Kritiker. Gerade bei negativen Kommentaren haben Sie die Möglichkeit auf den Nutzer einzugehen, sein Problem zu lösen und Ihm damit zu zeigen, dass sie wirklich an ihm interessiert sind.

7. Machen Sie auf ihre Social-Media-Auftritte aufmerksam.
Zeigen Sie Ihren Kunden, wo sie sind und wo sie sich digital mit Ihnen austauschen möchten, zum Beispiel mit einem Verweis auf der Webseite oder einem Flyer.

8. Beachten Sie die verschiedenen Ansichten zwischen Desktop und Mobil.
Überprüfen Sie, ob Ihre Grafiken, Bilder und Texte mobil genauso gut sichtbar sind, wie auf der Desktopanzeige.

 
Bei alldem, bewahren Sie die Geduld. Ein Social-Media-Auftritt wächst nicht von heute auf morgen auf 5.000 Follower. Bleiben Sie am Ball und bespielen Sie ihre Kanäle stetig mit interessanten Inhalten für Ihre Zielgruppe. So erreichen Sie einen gesunden und langfristigen Wachstum.

By | 2018-04-05T11:37:21+00:00 März 29th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Social-Media-Marketing: 8 Starthilfen